Druckversion
Donnerstag, 21. Februar 2019
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Technik erleben / Schüler-Labore / X-Lab Göttingen

Brückenschlag zwischen Schule und Hochschule

Kann man Radioaktivität sichtbar machen? Wie synthetisiert man Aspirin? Im Göttinger Experimentallabor XLAB gehen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10 sowie Studierende und Lehrkräfte intensiv naturwissenschaftlichen Fragen nach. In Kursen zur Abiturvorbereitung oder in mehrtägigen Praktika lernen sie aktuelle Methoden und Arbeitsweisen aus allen Naturwissenschaften kennen. Damit schlägt das XLAB eine Brücke zwischen Schule und Hochschule sowie zwischen Theorie und Praxis.

Unter Anleitung von Dozenten und Wissenschaftlern setzen die jungen Forscher dieses Wissen schließlich in Experimenten direkt und praktisch um. Das XLAB, das im Zentrum des naturwissenschaftlichen Campus der Göttinger Universität liegt, bietet jährlich mehr als 13.000 Interessierten aus dem In- und Ausland eine lebendige Wissensvermittlung in professionell ausgestatteten Laboratorien. Damit ist es das größte Schülerlabor Deutschlands. Darüber hinaus finden im XLAB auch Lehrerfortbildungen statt.

Website: www.xlab-goettingen.de


Für diesen Bereich steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Bettina Blecher
Göttingen / Einbeck / Northeim / Osterode

Rob.-Bosch-Breite 10
37079 Göttingen

Tel. 0551 / 499 479 13
Fax 0551 / 499 479 10

Mit dem dreimal im Jahr erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig von ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen