Druckversion
Mittwoch, 20. Februar 2019
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Technik erleben / Robotertechnik / Mindstorms Challenge

Mit Robotern Schokoeier bergen und Windkraftanlagen einschalten

Ausgefeilte Mechanik, optimal programmierte Bewegungen und richtig eingesetzte Sensoren: Beim Roboterwettbewerb „Celler Mindstorms Challenge“ (CMC) müssen Schülerteams mit ihren Robotern alles geben, um verschiedene Aufgaben in einem Parcours zu lösen. Schokoeier heben, Tennisbälle in ein Feld schieben, den Stadtpark aufräumen oder eine Windkraftanlage einschalten – die Roboter aus der „LEGO-Mindstorms-Serie“ haben allerhand zu tun. Für die Schülerinnen und Schüler gilt es, dabei die Sensoren richtig zum Einsatz zu bringen und Bewegungen optimal zu programmieren.

Seit 2007 arbeiten Schulen unterschiedlicher Schulformen in der Region Celle mit Roboter-Bausätzen der „Mindstorms-Serie“. Die Stiftung NiedersachsenMetall fördert den Wettbewerb und unterstützt Schulen bei der Anschaffung von Roboter-Bausätzen. Damit legt sie den Grundstein dafür, dass Jugendliche im Technik- oder Informatikunterricht sowie in Arbeitsgemeinschaften spielerisch an mathematisch-naturwissenschaftliche Themen wie Elektronik, Sensorik oder Informatik herangeführt werden.


Mit dem dreimal im Jahr erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig von ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen