Druckversion
Freitag, 26. April 2019
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Schulen unterstützen / Fortbildungen / Maschinenschein Holz

Sicherer Umgang mit Holz bearbeitenden Maschinen

Wer als Lehrkraft im Technikunterricht schnell drehende Maschinen einsetzen möchte, braucht dafür entsprechende Kenntnisse. Mit der Fortbildung „Maschinenschein Holz“ bietet die Stiftung NiedersachsenMetall Lehrerinnen und Lehrern allgemeinbildender Schulen die Möglichkeit, Grundfertigkeiten im Umgang mit Holz bearbeitenden Maschinen zu erwerben. Für die Lehrkräfte bedeutet das, an zwei Tagen die Schulbank einer Berufsbildenden Schule der Region zu drücken.

Zunächst werden die notwendigen Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften vermittelt, bevor die Lehrkräfte selbst Hand anlegen und verschiedene Werkstücke wie Schiebestock, Mess- oder Schiebewinkel bauen können. Dabei erwerben sie genau die Kenntnisse und Qualifikationen, die sie für die Arbeit im Technikunterricht benötigen. Die Stiftung NiedersachsenMetall finanziert und begleitet diesen sicherheitstechnischen Lehrgang, um den Technikunterricht an den allgemeinbildenden Schulen zu verbessern.


Für diesen Bereich steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Barbara Schneider
Hannover-Nord / Hannover-Süd/ Hameln-Pyrmont

Lister Damm 2
30163 Hannover

Tel. 0511 / 9 61 67 - 42
Fax 0511 / 9 61 67 - 40

Mit dem dreimal im Jahr erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig von ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen