Druckversion
Montag, 17. Juni 2019
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Schulen unterstützen / Fortbildungen / Fortbildung zur Wettbewerbsvorbereitung
Sie sind hier:
StartseiteProjekte & AktivitätenSchulen unterstützenFortbildungenFortbildung zur Wettbewerbsvorbereitung

Technik-fit für Praxisprojekte und Wettbewerbe

Ganz klar: Mit Praxisprojekten und Wettbewerben lässt sich bei Schülerinnen und Schülern Interesse und Lust auf Technik wecken. Rennwagen zu konstruieren, Metall zu gießen oder Knatterboote zu bauen, bringt Jugendlichen jede Menge Spaß und führt sie ganz nebenbei spielerisch an technische Berufe heran. Damit Schulen Projekte und Wettbewerbe wie „Formel M“, „Get in Form“, „Solar Cup“ oder „Knatterbootbau“ durchführen können, macht die Stiftung NiedersachsenMetall zuvor Lehrerinnen und Lehrer allgemeinbildender Schulen technik-fit.

In Grundlagenschulungen zu Metallbearbeitung und Elektronik lernen sie dazu in örtlichen Betrieben oder Berufsschulen verschiedene Materialien und Werkzeuge kennen und werden in den Umgang mit Maschinen eingewiesen. Dann wird es ganz praktisch: Drahtbiegeübungen, Löten, Fertigen von Werkstücken, Aufbau von Schaltungen und Durchführung von Messungen stehen auf dem Programm. Dabei können die Lehrkräfte ihre Fertigkeiten erproben und trainieren – eine optimale Vorbereitung auf die Umsetzung von Schüler-Praxisprojekten in ihrer Schule.

Sie wollen an Ihrer Schule ein Praxisprojekt durchführen oder an einem der genannten Technikwettbewerbe teilnehmen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gern vermitteln wir Ihnen das entsprechende Know-how und Handwerkszeug. Der Besuch der Fortbildungen ist kostenlos.


Für diesen Bereich steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Barbara Schneider
Hannover-Nord / Hannover-Süd/ Hameln-Pyrmont

Lister Damm 2
30163 Hannover

Tel. 0511 / 9 61 67 - 42
Fax 0511 / 9 61 67 - 40

Mit dem dreimal im Jahr erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig von ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen