Druckversion
Samstag, 4. April 2020
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Leistung auszeichnen / Preis der Stiftung NiedersachsenMetall / Preisträger 2019 / Isabell Stahlhut

Isabell Stahlhut ist Fachlehrerin für Mathematik, Chemie und Informatik am Wilhelm-Busch-Gymnasium in Stadthagen.


Wilhelm-Busch-Gymnasium

Schachtstr. 53

31655 Stadthagen

 

 


Eine Auswahl der besonderen Leistungen von Isabell Stahlhut:

Projekte / Unterrichtsaktivitäten

  • Wahl-AGs Informatik
  • Robotik-Samstage in Kooperation mit benachbartem Gymnasium und benachbarter Grundschule
  • Grundschulprojekte Robotik durchgeführt von Oberstufenschülerinnen und -schülern, um möglichst früh die Scheu vor der Robotik zu nehmen
  • Modellprojekt: Kooperation mit einer Grundschule zum Thema Informatik und Technik in der Grundschule
  • Angebot von Informatikkursen in der Mittel- und Oberstufe (versetzungsrelevant

Wettbewerbe / Auszeichnungen

  • Teilnahme an der World Robot Olympiade (WRO)
  • Durchführung des Regionalwettbewerbs WRO an der eigenen Schule
  • Informatik-Biber
  • Bundeswettbewerb Informatik
  • RoboCup Junior / regionale Qualifikation und German Open
  • First Lego League - Mitwirkung in der Jury, später Teilnahme mit Schülerinnen und Schülern
  • Roberta Challenge
  • Jugend-Wettbewerb Informatik (JWInF)
  • Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz

Darum hat die Jury Isabell Stahlhut für den Preis der Stiftung NiedersachsenMetall ausgewählt:

  • Isabell Stahlhut erhält den Preis der Stiftung NiedersachsenMetall für ihr Engagement im Fach Informatik. Ihr überdurchschnittlicher Einsatz und ihre Erfolge in diesem Bereich haben die Jury so beeindruckt, dass sie für den Preis der Stiftung NiedersachsenMetall ausgewählt wurde.
  • Durch ihr motivierendes und mitreißendes Engagement hat Isabel Stahlhut es geschafft, an ihrer Schule eine wahre Begeisterungswelle für die Informatik und Robotik auszulösen: Im Schuljahr 2018/ 19 hatte das Wilhelm-Busch-Gymnasium 636 Teilnahmen an Robotik- und Informatik-Wettbewerben zu verzeichnen. Bei einer Gesamtzahl von 787 Schülerinnen und Schülern ist das mehr als beachtlich.
  • Die Vorbereitung auf die Wettbewerbe geschieht zumeist im Rahmen von AGs. Dies veranlasst die Schülerinnen und Schüler, Informatik im Wahlpflichtkurs der Klasse 9 oder in Kursen in der Qualifikationsphase in Klasse 10/ 11 bis 12 anzuwählen. Die Anwahl der benoteten Informatik-Kurse hat sich durch Isabell Stahlhuts Engagement erhöht.
  • Bemerkenswert ist darüber hinaus ihr Ansatz, Schülerinnen und Schüler bereits früh für die Informatik zu begeistern. Das führt zu diversen Kooperationsprojekten mit Grundschulen und dazu, dass es ihr gelingt, auch Mädchen frühzeitig für Informatik zu gewinnen.

Für diesen Bereich steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Elke Peters
Projektkoordination

Schiffgraben 36
30175 Hannover

Tel. 0511 / 85 05 - 297
Fax 0511 / 85 05 - 291

Mit dem dreimal im Jahr erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig von ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen