Druckversion
Montag, 17. Juni 2019
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Berufe entdecken / Hochschule / Frühstudium

Vor dem Abi an die Uni

Wer besonders begabt ist und schon vor dem Abitur Uni-Luft schnuppern möchte, kann sich an der TU Braunschweig oder der TU Clausthal für ein Frühstudium einschreiben. Der Vorteil: Reguläre Vorlesungen, Seminare und Übungen können kostenfrei besucht werden. Dabei erlangen Schülerinnen und Schüler mit überdurchschnittlichen Leistungen Klarheit über das eigene Studienziel und die eigenen Fähigkeiten und können Studieren „ausprobieren“. Ein persönlicher Mentor oder eine Mentorin steht ihnen dabei zur Seite.

Wie im richtigen Studium, können die Frühstudierenden Prüfungen ablegen und schon einmal Leistungsnachweise (Credit Points) erwerben, die in einem späteren Studium bei fachlicher Gleichwertigkeit anerkannt werden. Da für die Schüler das erste Ziel das Abitur bleibt, setzt die Teilnahme an dem zusätzlichen Bildungsangebot unbedingt die Zustimmung der Schule voraus.

Die Stiftung NiedersachsenMetall unterstützt diese Art der Hochbegabtenförderung. Für Frühstudierende mit längeren Anfahrtswegen fördert sie auf Antrag beispielsweise die Fahrtkosten.

Weitere Informationen:


Für diesen Bereich steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Vera Glaeseker
Öffentlichkeitsarbeit/ Projektkoordination

Schiffgraben 36
30175 Hannover

Tel. 0511/ 8505 - 304
Fax 0511/ 8505 - 291

Mit dem dreimal im Jahr erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig von ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen