Druckversion
Donnerstag, 21. Februar 2019
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Berufe entdecken / Berufsorientierung / Technik verbindet

Anfassen, Ausprobieren, Staunen

Via Knopfdruck rasen selbstgefräste Rennmodelle um die Wette, Roboter finden selbständig ihren Weg durch ein Labyrinth – bei der Veranstaltung „Technik verbindet“ gibt es Technik und Wissenschaft zum Anfassen, Ausprobieren und Staunen. Schülerinnen und Schüler haben dafür in mehrmonatiger Vorbereitungszeit Projekte und Exponate entwickelt, mit denen sie Gleichaltrige spielerisch und mit viel Spaß für die vermeintlich trockene Materie „Technik“ begeistern. Einige haben dazu sogar die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Industrie gesucht.

Auch Hochschulen laden an ihren Ständen mit spannenden Aktionen zum Mitmachen und Entdecken ein. Ganz nebenbei geben sie den Schülerinnen und Schülern Einblick in die Vielfalt technischer und ingenieurwissenschaftlicher Berufe sowie Tipps für ihre berufliche Zukunft. Seit 2002 hat sich das Konzept von „Technik verbindet“ als erfolgreiches Instrument zur Förderung des technischen Nachwuchses bewährt.

„Technik verbindet“ wird vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI), der Stiftung NiedersachsenMetall, der Ingenieurkammer Niedersachsen, dem Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE), dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW), dem Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie (ZVEI) und der Landesschulbehörde organisiert.

Weitere Informationen zu „Technik verbindet“:
www.technikverbindet.de


Für diesen Bereich steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Barbara Schneider
Hannover-Nord / Hannover-Süd/ Hameln-Pyrmont

Lister Damm 2
30163 Hannover

Tel. 0511 / 9 61 67 - 42
Fax 0511 / 9 61 67 - 40

Mit dem dreimal im Jahr erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig von ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen