Druckversion
Donnerstag, 28. Juli 2016
Sie sind hier: Startseite / Projekte & Aktivitäten / Technik erleben / IdeenExpo / Ideenfang - Wettbewerb zur IdeenExpo 2017
Sie sind hier:
StartseiteProjekte & AktivitätenTechnik erlebenIdeenExpoIdeenfang - Wettbewerb zur IdeenExpo 2017

Ideenfang: Erfinden - Entdecken - Entwickeln
Der Schülerwettbewerb zur IdeenExpo 2017

  • Wer hat kreative Ideen?
  • Wo stecken die größten Erfindungen?
  • Welche Schule ist verrückt nach Technik?

Der Startschuss für die sechste Runde des beliebten Schülerwettbewerbes zur IdeenExpo ist gefallen. Auch in diesem Jahr haben auch Schülerinnen und Schüler außerhalb Niedersachsens die Chance, mit ihren kreativen, praktischen und innovativen Ideen für naturwissenschaftlich-technische Erfindungen die Jury zu überzeugen und so zum Aussteller auf der IdeenExpo 2017 zu werden. Ansonsten bleibt alles wie gewohnt.

Wer wird Ideenfänger?

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler allgemein- und berufsbildender Schulen, die sich in einem Team von mindestens fünf Personen zusammen finden und gemeinsam mit einer Lehrkraft neue Ideen entwickeln und umsetzen. Die Beiträge aus den Klassen 1 bis 4, 5 bis 9 und 10 bis 13 treten jeweils gegeneinander an.

Als Aussteller auf der IdeenExpo 2017 ganz vorne mit dabei!

Die Teams, die mit ihren Ideen die Jury überzeugen, bekommen die einzigartige Chance, sich in der Endrunde auf der IdeenExpo den neugierigen Besucherinnen und Besuchern zu präsentieren, Kontakte zu knüpfen und einmalige Erfahrungen zu sammeln.

Die 25 ausgewählte Teams erhalten Fördergelder, mit denen sie ihre Projektarbeit weiter voranbringen können. Die Schulen, deren Teams es bis auf die IdeenExpo schaffen, werden nach der Veranstaltung als »Partnerschule der IdeenExpo 2017« ausgezeichnet. In der Endrunde winken den Gewinnerinnen und Gewinnern jeweils 2.500 Euro und zusätzlich ein technisches Gruppenevent im Wert von bis zu 1.000 Euro! Dabeisein lohnt sich!

 

Mehr Infos zur IdeenExpo


Für diesen Bereich steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:

Anna Noack
Ideenfang

Schiffgraben 36
30175 Hannover

Tel. 0511 / 9 61 67-44
Fax 0511 / 9 61 67-20

Mit dem vierteljährlich erscheinenden StiftungsReport möchte die Stiftung NiedersachsenMetall ihren Stiftern und externen Partnern regelmäßig aus ihrer Arbeit berichten.

PDF-Version herunterladen